Schaukästen

Privat-Detektei

Dieses Mal sind Sie zu Gast in einer Detektei. Sie ist schon etwas herunter gekommen, und ganz schön Affig!!

Der Typ, der hier so lässig an seinem Schreibtisch sitzt, ist wohl der Boss.

 

 

 

 

Hier sehen Sie einen gewissen Lancelot Link, er ist Geheimagent und in der US-Serie Lancelot Link Secret Chimp zu sehen.

Lancelot hat sich als Verstärkung seine Partnerin Mata Hairi mitgebracht. Sie sind öfters undercover unterwegs.

 

 

 

 

Madam Ape

Madame Ape haben sich aber heute ganz besonders schick herausgeputzt. Alleine  schon dieser extravagante Hut und dann dieser exquisite Fächer!

Ganz besonders auf dem herrlichen Leopardenstuhl kommt eine meiner jüngsten Arbeiten so richtig zur Geltung.

Apropos Madame Ape, für meine Freundin Jutta habe ich mir da auch etwas  besonderes einfallen lassen.

Den Schaukasten und die Äffchen habe ich angefertigt, die vielen  Accessoires wurden von Jutta gefertigt, gekauft und nachbearbeitet

Alle meine Arbeiten sind so individuell wie der Auftraggeber selbst und  lassen sich jederzeit den aktuellen Wünschen und Vorstellungen anpassen!

 

Rokkoko-Affe / Mittagspause in Versailles

 

Ach ja, Adel kann ja sooo anstrengend sein! Da muss man sich eben seinen  gesellschaftlichen Pflichten entziehen und flugs einen herrlichen Snack  verdrücken. Danach kann es dann schon weitergehen mit Hände küssen und  Menuett!

Wenn diese verflixten Schuhe nur nicht so scheußlich drücken würden.

Ich stelle vor: Sammy!

Sammy ist ein Vetter von Jo und lebt wohl in einer WG mit ihm. Zumindest  nutzen die beiden das gleiche Klo und lesen die gleiche Lektüre.

Ist es die Konzentration auf den Lesestoff im Playape oder einfach nur die  totale Entspannung, welche Sammy mit solch verklärtem Gesichtsausdruck  erscheinen lässt? Wie auch immer, diese Auftragsarbeit hat mir wieder  sehr viel Spaß gemacht!

 

 

 

 

- Ringo rockt den Keller -

Haben Sie einen Gewölbekeller und ein Schlagzeug? Haben Sie den passenden und kultigen Drummer dazu?

Nein? Ich schon! Mein aktuellstes Werk hat inzwischen schon für einen schönen Geburtstag gesorgt und verschönert jetzt, neben anderen Arbeiten von  mir ein kuscheliges Wohnzimmer!

Tief unten im Haus wurde der schon leicht angenagte Kellerraum zu einem  Übungskeller umfunktioniert. Dicke, vernarbte Mauern und eine massive Türe sorgen dafür, dass Ringo seine “Schießbude” kraftvoll bearbeiten kann, ohne die Nachbarn zu stören.

Auch diese Arbeit zeigt wieder, dass der Phantasie keine Grenzen gesetzt  sind und so ziemlich alles realisiert werden kann. Natürlich gab es  sowohl für Ringo als auch den Schaukasten ein Echtheitszertifikat mit  der Gewähr, dass alles individuell von mir angefertigt wurde (bis auf  Schlagzeug und Gitarre)!

 

Der Professor

Hier sehen Sie meinen “Professor”, der sich wieder einmal an seinen  Lieblingsplatz in der Bibliothek zurückgezogen hat. Gestützt auf seinen  Gehstock scheint er wohl tief in Gedanken versunken zu sein. Die  Bücherecke habe ich übrigens von Gerda Weitz!

Wer Harry Potter gelesen oder gesehen hat, kann mit dem Namen “Prof. Albus” etwas anfangen. Eigentlich heißt ja der Namensgeber für meine Figur  hier links Prof. Albus (lat. weiß) Percival (engl. Parzival) Wulfric  Brian Dumbledore und ist der Direktor der Zauberschule Hogwarts! Ja, Albus scheint wieder einmal eine neue Zauberformel zu ersinnen und  dabei alles um sich herum zu vergessen.

 

 

 

Der Dschungelkönig

Inmitten von alten Gemäuern, eingebettet in saftiges grün, residiert der Dschungelkönig und hält Hof.

Ich habe unter Anderem auch diese Arbeit am 27.-28. März 2010 bei der Dolls House Show in Arnheim, Eusebius Kirche ausgestellt und mich sehr  gefreut, Ihnen diese und andere Arbeiten von mir zu zeigen!

 

Frankie und Pierre

Na, was der Frankie nun wieder ausgefressen hat? Jedenfalls sitzt er ein in einer feuchten und kalten Zelle. Maler Pierre fühlt sich inmitten  seiner Bilder sehr wohl, auch wenn es um ihn herum chaotisch aussieht.  Na ja. diese Künstler eben.

 

 

 

 

Strassenszene

Mein Interesse für Straßenszenen war geweckt und so arrangierte ich diese kleine Winterszene.

 

 

 

 

Londoner Gasse

Als ich mir den Film “From Hell” ansah war mir sofort klar, dass hier eine  neue Aufgabe auf mich zukam! Ich wollte eine Gasse aus dem Londoner  Eastend nachbauen und dabei natürlich Jack the Ripper nicht vergessen.

Bei meinen Arbeiten lege ich sehr viel Wert darauf, dem Betrachter auch ein Stück weit die passende Atmosphäre zu vermitteln.

 

 

 

 

The Pub

Die positive Resonanz auf meine bisherigen Arbeiten ermutigte mich dann auch, ein neues Projekt in Angriff zu nehmen, ein Pub!

Hier sehen Sie zunächst den “Rohbau” des Pub. Klicken Sie einfach auf das Bild und schauen Sie, was daraus geworden ist!

 

 

 

 

Schlossgarten

äährend eines Urlaubs in Portugal reifte in mir die Idee, diesen wunderschönen Schlossgarten im Maßstab 1:12 nachzuempfinden.

 

Old London

Bei einem Messebesuch in Birmingham hatte ich einen Handkarren gesehen. Ich wusste, dass ich ihn haben muss, aber jetzt fehlte noch die Szene  drumherum! Fast 2 Jahre gingen ins Land und dann kam der Film “Oliver  Twist” auf den Markt. Nachdem ich diese Gassen von London gesehen hatte, konnte ich mich nicht mehr zurück halten!! Vielleicht hat deswegen der  Lumpensammler eine Ähnlichkeit mit dem Taschendieb Fagin? Vielleicht ein Bruder?? Das heruntergekommene Lagerhaus von Mr. Doyle hat sicher auch  schon einmal bessere Tage gesehen. Nun musste ich nur noch den Sohn  herzaubern, naja, vielleicht macht der ja gerade einen Botengang?

Der kleine Hund ist von Anne Willis, den Straßenköter mit dem gehobenen Hinterbein habe ich selbst angefertigt.

Ich hoffe, dass diese finstere Atmosphäre meine Besucher in jene Zeit des  alten London versetzt, in die ich mich auch gerne selbst hineinzaubere,  jedes Mal, wenn ich in diese Gasse schaue.

20070624_Hafengasse_05_mini

 

 

Bei diesen Bildern handelt es sich um eine absolute Weltpremiere! Nie zuvor wurden diese Fotos jemals veröffentlicht!

In aller Bescheidenheit muss ich schon sagen, dass ich auch auf diese Arbeit sehr stolz bin!

 

 

 

 

Mord in Chicago

Chicago, während der Prohibition, in einer düsteren Gasse! Irgend jemand hat zu  viel gewußt, das war nicht gut. Jetzt liegt er in einer Blutlache und  behält sein Wissen für alle Zeiten bei sich!

 

Dr. Feelgood

Seit der letzten Aktualisierung meiner Homepage bin ich natürlich nicht  untätig geblieben und habe mich unter anderem speziell mit einem  Zahnarzt “Dr. Feelgood” beschäftigt. Das Gefühl der Angst, das wir alle  mehr oder weniger kennen, ist dem Patienten anzusehen, während Dr.  Feelgood ganz genüßlich die etwas größere Spritze aufzieht.

 

 

 

 

 

Barber Shop

Jetzt kommt der Barbier / Barber shop aus den 1970'er. Don King ist der Friseur und einer der Jackson five sitzt auf dem Stuhl und wartet bis er dran kommt !! Der Orang wird gerade gekämmt ... schauen Sie selbst!